HENGSTENKÖRUNG LEEUWARDEN  11.-14.JÄNNER 2018  - EINE REISE WERT !

 

Nachdem wir  ( Babsi  Simon , Liesi Schmeidl, Franz  Simon und ich , Michaela Fischer ) beschlossen hatten , mit dem Auto anzureisen  - wie sollten wir denn im Flugzeug die ganze „Beute“ mitnehmen ??- machten wir uns am Mittwoch Abend (10.Jänner) auf den  Weg.

 

Donnerstag, 11.Jänner:  Elf Stunden und 1160 km später (Gottseidank ohne Stau, Schneefall , oder ähnliches ) erreichten wir – alle ziemlich müde – das Quartier im STOCKFINSTEREN Holland.

 

Glücklichweise konnten wir unser Quartier schon so früh beziehen ! Deshalb : Ausrasten und nach ein paar Stunden Schlaf gegen Mittag Aufbruch zum Sightseeing nach Sneek- ans Meer nach Harlingen mit tollem Sonnenuntergang !(danke Liesi Schmeidl für die Tipps , die Du uns rausgesucht hast !) und dann in ein Reitsportgeschäft in der Nähe von Leeuwarden, wo wir alle versuchten, unser Konto „zu sprengen“ (ist uns gut gelungen  J !) – ein Eldorado für den „Kaufrausch“ .

 

Am Abend durch unseren „Restaurantguide“ Franz Simon SUPER Lokal zum Essen in Leeuwarden gefunden –so gut, dass wir am Samstag Abend zum Abschluss gleich noch einmal hingegangen sind .

 

Freitag, 12.Jänner : am Vormittag besichtigten wir Leeuwarden – und am Nachmittag dann ab in die Halle , zur Besichtigung der Hengste , wir hatten ja bis dato noch kein schwarzes Pferdchen gesehen  

 

Nach einer kleinen Pause im Quartier am späten Nachmittag und Nahrungszufuhr (mehr war es nicht in einer Kantine..) genossen wir die

 

ABENDSHOW in der Messehalle: tolle Musik mit Lifeband und Auftritten von vorwiegend holländischen Friesen-Showgruppen –die Showacts sehr bemüht – für mich herausragend , sehr harmonisch der Auftritt des Dressurreiters Marc-Peter Spahn auf seinem Friesenhengst Elias 494 (der leider am Samstag vor dem Finale ausschied )

 

Samstag 12.Jänner – wieder in die Halle : zum  Schlusstag der Hengstenkörung mit dem Finale am späten Nachmittag : die Halle tobte, als Jasper 366 den Ring betrat –er war meines Erachtens DER Publikumsliebling der Besucher.

 

Der Champion wurde  jedoch nach Ansicht der Richter der wunderschöne Hengst Jurre 495.

 

Abendessen nochmals im SUPER Restaurant „Humphrey´s“ in Leeuwarden.

 

Sonntag, 14.Jänner:  „weil´s ja eh auf dem Weg liegt „ besichtigten wir auf dem Heimweg noch AMSTERDAM (Liesi und ich leisteten uns auch eine Grachtentour) und brachen dann um ca 17:30 nach dem Essen auf , Auto bis oben hin angepackt mit „Beute“ , Mitbringsel und viel Erinnerungen.

 

AB IN DIE HEIMAT ! auch auf der Heimreise gottseidank kein Schnee, kein Eis, kein Stau –

 

Montag Früh (halb 5! ) 15.Jänner : hundemüde alle vier wieder zu Hause –Liesi, Barbara und Franz legten sich nieder , ich , nach kurzem Schläfchen , um halb sieben –aufstehen –die Arbeit ruft

 

Fazit : LANGE REDE –KURZER SINN (BabsiJ) : Für jeden Friesen-/Pferdefreund – das muss man (wenigstens ) einmal gesehen haben ! Diese Pferde SCHWEBEN schier über den Boden , und die „Monsterknechte“ (das sind die Burschen, die die Pferde vorführen) sind auch nicht von „schlechten Eltern „ …

 

Fotos: Barbara Simon, Liesi Schmeidl, Michaela Fischer

 

Aktuelles

Showtermine 2018

News

Auftritte:

APASSIONATA - Riesa: ciick

Kindergeburtstagsfeier: click

Herbstliches Fotoshooting: click

Krämer Eibesbrunn Bericht: click

Arena Nova - Apropos Pferd: click

Herzlich Willkommen Fiona Knödler: click

 

 

Unsere Sponsoren: click

 

 

Neue Videos: click

 

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am 04.11.2018

TOP Video: