Dressurkurs mit Dr. Dörr von 2.9.-4.9.2011 auf dem Zuckermantelhof

Dr. Dörr ist Ausbilder und Lehrer der klassischen Reitweise. Ein Meister und Kavalier der „alten Schule“. Besonderen Wert legt er auf die Légèreté, die Leichtigkeit.


Légèreté bedeutet: die Sensibilisierung des Pferdes auf feinste Hilfen, keine Lektionen-reiterei, sondern Gymnastizierung des Pferdes nach klassischen Prinzipien mit dem Ziel, das Pferd lange gesund zu erhalten. Leichter Kontakt, statt schwerer Anlehnung, Re-aktivität auf den leichtesten Impuls, statt ständiges Treiben, Eleganz an Stelle von Kraft. Dr. Dörr vermittelt Reiten nicht als Sport, sondern versteht Reiten als Reitkunst- und Reitkultur.


Zu den Ausbildern von Dr. Dörr gehören und gehörten u.a. die Reitmeister der vier Hofreitschulen von Wien, Jerez, Saumur und Lissabon. Seine bekanntesten Ausbilder waren Karl Prinz von Auersperg  (Spanische Hofreitschule, Wien ) und Philippe Karl.

Am Beginn jeder Stunde wurde sowohl im Stehen als auch im Schritt ein „Bieten Sie dem Pferd die Hände an“ mit einem anschließenden „Lassen Sie den Zügel aus der Hand kauen“ gefordert. Dadurch ergibt sich eine Gleichgewichtsverlagerung und die Muskeln werden angespannt und entspannt – das Pferd wird aufgewärmt.


Im Lauf der fünf Einheiten wurde von Pferd und Reiter auf einem ca. 15 x 30 m Viereck hohe Konzentration gefordert. Durch die vielen abwechselnden Stellungs-, Lektions- und Tempo-wechsel wurden die Pferde enorm gymnastiziert und je nach Können der Reiter gefordert. Promptes Reagieren auf die Hilfen war hier sehr von Vorteil.


Mein Schwerpunkt in der ersten Einheit war der Galopp. Der Rat von Dr. Dörr: „Nur ganz wenige Sprünge fordern, Schritt, Zügel lang, Loben Sie Ihr Pferd! Langsam den Galopp steigern“. Bezüglich aufrechter Haltung des Reiters am Pferd  hat mir der Leitspruch „Reiten Sie mit der Seele zur Sonne“ sehr gut gefallen.


Sowohl während des Unterrichts als auch in den Theorieeinheiten wurde uns enormes theore-tisches Wissen vermittelt und anhand von physikalischen Grundsätzen erklärt. Dadurch   wurde vieles verständlicher und klarer.

 

Bericht von Renate Mertz

Aktuelles

Showtermine 2017:

News

Herzlich Willkommen Marion Stradal: click

Neue Videos: click

Sattelfest Krieau click

 

 

Sigi und Tymen click

Donna Turnier click

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am 22.06.2017

TOP Video: