1. Drehtag zum Film "Karl der Grosse" am 15.6.2012 mit PreTV

Teilnehmer:

Black Princess - Franz

Habsburg - Sabrina/Thomas

Black Magic - Babsi

 

Regie: Gabriele Wengler

Kamera: Philipp Kaiser

Prod.LTG: Bernhard Schmatz

www.pretv.at

 

BERICHT: Barbara Simon

 

15.6.2012: Das war der große Tag wo erstmals die Moments in Black bei einem richtigen großen Film " Karl der Große" dabei sein konnten. Es wird in 3 Länder gedreht; der erste Dreh fand auf der Burg Lichtenstein statt.
 
Pünktlich um 12.00 Uhr mittag bei Kaiserwetter kamen wir bei der schönen romatischen kleinen Burg an. Wir wurden gleich von Philipp Juda herzlichst erwartet und eingewiesen . Er zeigte uns gleich das Cateringzelt, wo wir Essen und Trinken konnten so viel wir wollten .
Nach einer Stärkung im Zelt und ein bisschen einer Wartezeit wurde uns gleich die Burgschauschpielerin Yohanna Schwertfeger vorgestellt. Sie spielt im Film " Himiltrud". Sie war sehr nett und freundete sich gleich mit unserer Princess an, mit der sie in der Szene reiten sollte.
Die Proben klappten gleich und Princess zeigte sich von ihrer allerbravsten Seite und bleib ganz ruhig und gelassen .
Auch Blacky und Habsburg glänzten richtig und wurden mit historischen Zäumen und mittelalterlichen Sattelüberwürfen ausgestattet.
Als sie aus Sicherheitsgründen noch meinen Franz Josef baten bei der Schauspielein zu bleiben wurde er auch noch schnell in "Schale" geworfen und von einer Visagistin geschminkt .
Also konnte es gleich losgehen und wir waren wirklich sehr nervös was uns da alles so erwarten wird .
Am Weg zu Burg rauf wurden wir gleich äußerst nett vom gesamten Regieteam erwartet, und auch die Regie-Assistentin kam gleich zu uns und stellte sich persönlich vor .
Der Hof der Burg war sehr eng und wir stellten gleich fest, dass es gut war als" Familie" zu kommen .
 
Princi, Habsi, Blacky standen ganz nahe und es war alles sehr harmonisch und ruhig. Es wurde sehr auf die Pferde geachtet, sogar ein Burggitter wurde rasch mit Holz geschlossen damit unseren Pferden nichts passieren konnte. Nur die große Hitze machte uns allen zu schaffen. i
Immer wieder wurde uns Wasser gereicht und liebe Worte von der Regie-Assistentin so weiter zu machen.
 
Nach nur einer Stunde war die Szene im Kasten und wir waren erleichtert, dass alles so gut klappte .
Am Schluss sei gesagt: es war einer meiner tollsten Erlebnisse, die wir Dank unserer "Perlen" erleben durften, und möchten uns bei allen bedanken, die uns an diesen Tag dabei sein lassen durften.
 
Kurz : super Stimmung, tolles Wetter ..................ein Erlebnis der Superlative.
 
In 2 Wochen geht es weiter dann mit 6 Pferden. Wir dürfen gespannt sein.
 

Aktuelles

Showtermine 2017:

Showtermine 2018

News

Bericht Weihnachtsfeier 2017:click

The Story of Caruso und Alexandra:click

 

Neue Sponsoren: click

 

 

Neue Videos: click

 

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am 11.12.2017

TOP Video: