Fest der barocken Pferde Friesengestüt Nockalm

Alle Jahre wieder stellt uns das „Fest der barocken Pferde“ am Friesengestüt Nockalm vor hohe Herausforderungen. In diesem Jahr war es besonders schwer für mich, denn mir standen außer mir nur noch meine 10-jährige Tochter Nicola und meine 13-jährige Reitschülerin Eva Haslauer als weitere Akteure zur Verfügung. 

Trotzdem ist es uns gelungen, 10 unterschiedliche Programmpunkte für das Showprogramm zusammenzustellen und einzustudieren. Begleiten durften mich neben meinen Reiterinnen auch noch meine Pferde „Loretto“, „Belmondo“, „Bucanero“, „Popcorn“ und „Asterix“.

Erstmals seit vielen Jahren meinte es der Wettergott heuer nicht ganz so gut mit uns und erfreute uns immer wieder mit Regenschauern, die interessanter Weise immer dann niedergingen, wenn wir einen unserer Auftritte hatten. Wir und auch unser Publikum ließ sich dadurch aber trotzdem nicht die Laune  verderben und wir konnten uns bis zum Ende der Veranstaltung über ein geduldiges und sehr zufriedenes Publikum und viele bewundernde Worte an uns erfreuen.

Meine Pferde und meine Reiterinnen zeigten sich ebenfalls von ihrer besten Seite und viele Dinge gelangen bei der Vorführung viel besser, als sie jemals beim Training daheim geklappt haben! Ich bin sehr stolz auf sie alle, und weiß wieder einmal, dass ich mich im Ernstfall immer auf alle verlassen kann.

Vielen Dank möchte ich auch Elisabeth Schneeweiß aussprechen, die uns jedes Jahr wieder die Möglichkeit gibt unser Können auf ihrem Pferdefest präsentieren zu dürfen!

Aktuelles

Showtermine 2017:

News

Herzlich Willkommen Marion Stradal: click

Neue Videos: click

Sattelfest Krieau click

 

 

Sigi und Tymen click

Donna Turnier click

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am 22.06.2017

TOP Video: