Pferdezuchtschau in Schöder/STMK  27.08.2022

Bereits am Freitag den 26.8. machte ich mich mit meinen zwei Pferdedamen und meinem Helferlein Jaqui auf in die Steiermark. Was uns hier erwarten würde, war ungewiss, da wir die Gegebenheiten nicht kannte und es für und eine Premiere war.

Als wir nach einer langen Fahrt ankamen wurden wir ganz herzlich empfangen und stellten die Pferde in die für uns reservierten Boxen. Abends bewegten wir die Damen noch ein bisschen und genossen es in dem tollen Ambiente zwischen den Bergen zu reiten.

Danach machten wir uns auf zu unserem Zimmer, welches wir zur Verfügung gestellt bekamen und fühlten uns sofort wohl.

Am nächsten Tag, nach einem Kaiserfrühstück eilten wir gleich zu den Pferden. Auch diese haben anscheinend sehr gut geschlafen und so konnten die Vorbereitungsarbeiten beginnen. Nochmals über die Sättel gewischt, die Kostüme vorbereitet und schon konnte es zum Aufwärmen losgehen.

Zwischendurch bestaunten wir die hübschen Noriker, Haflinger und Ponys der Zuchtschau. Geli. Meine Norikerstute hatte sich augenscheinlich sogar in ein Fohlen verliebt. Zumindest so wie sie zu wieherte schöpften wir sofort Verdacht.

Dann war es endlich so weit. Ich betrat nach einer sehr tollen Ankündigung mit Geli den Platz und als die Musik los ging, war auch Geli voll in ihrem Element. Sie sauste über den Platz und bemühte sich um Genauigkeit bei allen Lektionen mit der Garrocha. Als ich ihr den Zügel etwas länger lies, buckelte sie vor Freude und sauste wie ein Wirbelwind über den Platz. Und das mit ihren 20 Jahren. Mein Engerl hatte sichtlich riesigen Spaß. Das Publikum war hörbar begeistert und zollten uns ihren Respekt mit viel Applaus. Danach hieß es rasch umziehen und Pferd tauschen. Nun war Sari, die kleine Atombombe dran. Mit ihr präsentierte ich die Nummer „Odin und sein Sleipnir“. Eine Powernummer mit so einigen Kniffen. Nicht nur die schwierigen Lektionen, wie Traversalen, Piaffe und Pirouetten, sondern vor allem das Reiten ohne Zügel sind jedes Mal aufs Neue eine Herausforderung. Die Musik begann und Sari „explodierte“ förmlich. Ein Feuerwerk aus Freude spürte ich unter mir und das Publikum war erstaunt. Als ich dann noch die Flügel ausbreitete, War die Überraschung perfekt. Wir bekamen so viel Applaus und so viele positive Rückmeldungen, es war kaum zu glauben. Vor allem ein Geheimnis sei verraten: Als ich hörte der ORF sei auch hier rutschte mein Herz doch ein Stückweit nach unten vor Aufregung.

 

Es war ein sehr besonderer und herzlicher Auftritt und wir sind sehr dankbar so etwas erlebt haben zu dürfen.

Danke an Jaqui, eine der tollsten Helferinnen die man sich nur vorstellen kann.

Danke an die liebe Sigi, fürs mitfilmen.

Danke an Regina und Toni, die mit uns mitgefiebert haben und für die tolle Organisation.

Mit wunderbaren Erinnerungen verbleibe ich in großer Vorfreude auf das nächste Jahr!

 

Eure Dani und ihre wilden „Mädls“

Aktuelles

Showtermine 2022

News

Auftritte:

 

Großes Pferdefest Schlosshof: click

 

Aktivitäten

 

 

 

Unsere Sponsoren: click

 

aktueller Folder: click

 

Neue Videos: click

 

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am 19.09.2022

TOP Video: