Tanz der Barocken Pferde in Schloss Artstetten

 

Am 26.Mai 2019 war es wieder so weit.  Der Tanz der barocken Pferde in Schloß Artstetten, organisiert von Barbara Simon und Gräfin Hohenberg fand statt.

 

 

 

Neben Highlights wie dem Kamelreiten, den Living Plants und dem Lastkraft Theater durften die Moments in Black eine rund eineinhalbstündige Show auf die Beine stellen.

 

 

 

Um 13:30 ging es los mit einer Shownummer von Tamara Malcsik-Schlemmer auf Martien und Marion Stradal auf Angel’s Corazon. Eine flotte Kindernummer, als Schneewittchen und die 7 Zwerge, zeigten sie und ein schwungvolles Pas de deux. Eine sehr schöne und märchenhafte Vorführung mit vielen liebevollen Details in der Ausstattung.

 

 

 

Danach gab Melanie Reidinger mit ihrem Maurice Le Grand ein Solo zum Besten.

 

Ganz im internationalen Flair, wie es sich für eine Apassionata Reiterin gebührt, hat sie mit einem feuerroten Kleid eine eindrucksvolle Shownummer mit Ihrem Friesenhengst gezaubert und somit das Publikum in ihren Bann gezogen.

 

 

 

Danach beeindruckte Daniela Bartak mit ihrer Norikerstute Geli mit einer Garocha-Nummer nicht nur die Besucher von Arstetten, sondern auch das gesamte Reitteam und unsere Gastgeberin, Gräfin Hohenberg. Mit Präzession und Leichtigkeit solch eine hoch anspruchsvolle Shownummer vorzuführen, mit einem eher „a-typischen“ Garocha-Pferd, das war schon außergewöhnlich und ein wahrlicher Augenschmaus für uns alle!

 

 

 

Das Dragonerregiment Kaiser Ferdinand No.4 unter der Leitung von Werner Bittermann zeigte das Brauchtum der damaligen Reitkunst, welche von den Darstellern mit großem Engagement dem Publikum näher gebracht wird. Diese Gruppe komplettierte den 1. Teil unserer Showtime mit einer traditionellen Darbietung.

 

Maria Bauer mit Wessel und Maria Steiner mit June zeigten uns das Damensattelreiten auch zünftig sein kann. In Dirndln und tollem Haarschmuck schwingten sie ihre Hufe in einem fetzigen pas de deux mit Zirkuslektionen zu den Klängen des „Anton aus Tirol“. Das Publikum ließ sich fantastisch mitnehmen auf eine rustikale Reise im Damensattel mit viel Applaus!

 

 

 

Daniela Bartak mit Sari und Jan Solek mit Goliat hatten dann einen sehr berührenden Auftritt ….eine Omage an Michael Jackson, die auch die Zuseher zum Staunen brachte, mit wieviel Ruhe und Gefühl man auch die Mensch-Pferde-Beziehung den Zusehern näher bringen kann. Toll gemacht, coole Idee und fantastischer Grundgedanke zum Motto der Nummer!

 

Ein weiteres mal umrahmten das  Dragonerregiment Kaiser Ferdinand No.4 unter der Leitung von Werner Bittermann, die Moments In Black & Friends Vorführung.
Nun bestaunten die Zuseher zusätzlich zu den Herren des Dragonerregiments auch die Damensattelreiterinnen, welche äußerst exakt und gefühlvoll den Reitstil von damals präsentierten.

 

Franz Simon präsentierte Karl-Heinz das Pony. Eine Premiere für die kleine Fellnase und er eroberte die Zuseherherzen im Sturm. So fleißig und konzentriert bewies er einmal mehr mit vielen Zirkuslektionen sowie dem Langen Zügel, wie sehr sich das Training mit ihm ausgezahlt hat und das auch er, Karl-Heinz, nun in die Riege der Showponys gehört! Bravo kann man hier nur sagen!

 

Alexandra Reinprecht, Mitglied der Wiener Staatsoper, verzauberte mit ihrem Lipizzaner Maestonso Mintas und einem sensationellen Auftritt inklusive Livegesang vom Pferd aus, dass Showreiten auch sehr facettenreich sein kann und man seine Passionen immer verbinden sollte.
Eine harmonische Darbietung mit einem „Ohrenschmaus“ von unserer
 

 

Danach konnten die Amazingnature Australian Shepherds mit einer swingen Nummer zu mitreißender Musik ihre Kunststücke zum Besten geben. Birgit und ihre Team faszinierte alle Anwesenden, mit welcher Genauigkeit die Hunde in der Show bei der Sache waren.

 

„Manege frei“ hieß es dann für Maria Bauer und Wessel, sowie Maria Steiner und June. Im Zirkus-Glitzer-Glamour Outfit mit Zylinder präsentierten sie mit ihren
Friesen verschiedenste Lektionen an der Hand und wunderbare Zirkuslektionen.
Steffi Mick unterstütze nicht nur mit ihrer Hilfe Backstage das Team, sondern begeisterte die Kinder im Publikum auch mit einem Bauchladen geschmückt mit Goldbändern, ganz im MIB-Stil
J, mit kleinen Mashmallow-Säckchen als Geschenk zu dieser Shownummer. Das Publikum war sichtlich begeistert! Super gemacht!

 

 

 

Zum Abschluss ritten Melanie Reidinger mit Maurice Le Grand, Daniela Bartak mit Sari, Marion Stradal mit Angel’s Corazon und Tamara Malcsik-Schlemmer mit Martien eine eigens für dieses Fest einstudierte Quadrille unter dem Motto:

 

„DIE WÄCHTER DER PFINGSTROSE“

 

Mit einer beeindruckenden Ausstattung, angefangen vom professionellen Kopfschmuck mit hochwertigsten Federn und Glitzersteinen verziert, bis hin zu den weiß-goldenen Roben, die liebevoll verzierten Schabracken im weiß-gold-glitzer Outfit und nicht zu vergessen die prunkvollen weißen Zäume mit Goldbeschlägen, umrahmt von einem sensationellen Vorderzeug.

 

 

 

Ein optischer Augenschmaus, der von fetziger rockiger Musik begleitet wurde, die punktgenau auf die Choreographie zugeschnitten war.

 

Hier wurde nichts dem Zufall überlassen und dies haben alle Anwesenden bei dem Fest im Schloss Artstetten zu schätzen gewusst. Einer Quadrille der besonderen Art, die verzaubert hat!

 

  

 

Zum großen Finale konnte man alle Akteure nochmal bewundern bevor es zum Fotoshooting zum Schloss ging.

 

Grandios hat das gesamte Showteam zusammen gehalten und es war eine sehr angenehme Atmosphäre bei herrlichem Wetter förmlich spürbar!

 

Ebenso wollen wir uns bei den vielen Helfern im Backstage-Bereich bedanken, ohne die solch einen Veranstaltung kaum möglich wäre!

 

 

 

Unsere Partner, alle Pferde und Hunde, haben uns wieder einmal gelehrt, wie wichtig es ist mit Respekt und Liebe, ebenso wie mit Fachwissen und Neugierde für Neuerungen, an die Ausbildung der Tiere heranzugehen und uns somit ihr Vertrauen durch verlässlichste Showarbeit geschenkt! DANKE J
 

 

Dank der vielen Fotografen  entstanden wunderschöne Erinnerungsfotos die uns diesen Tag nie vergessen lassen werden.  Unsere Isa Strasser hat wieder alles gegeben um die besten Momente einzufangen und das ist ihr natürlich wiedermal perfekt geklungen. Danke der Lieben Isabella Strasser für die Mühe und den Aufwand !!!

 

 

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die Gräfin Hohenberg, Barbara Simon und alle die diese Veranstaltung ermöglicht haben. Danke, dass wir dabei sein durften, danke, dass wir Teil einer so sensationellen Veranstaltung sein durften. 

Fotos: Ursula Mann

Foto: Isabella Strasser

Aktuelles

Showtermine 2019

News

Auftritte:

Laternenfest/ Hl. Martinsritt: click 

 

 

Aktivitäten:

Herzlich Willkommen Elisabeth Fürst: click

Herzlich Willkommen Daria Heis: click 

 

 

Unsere Sponsoren: click

 

aktueller Folder: click

 

Neue Videos: click

 

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am  05.11.2019

TOP Video: