Maibaumfest & Tierumzug Schlosshof

 

Am 1. Mai war es wieder so weit, es ist fast schon Tradition, dass die Friesenpferde der Moments in Black beim barocken Tierumzug in Schlosshof dabei sind.

 

Dieses Jahr waren es sogar dreißig Friesen, die mit ihren Reitern, Freunden und Familien anreisten um bei diesem tollen Ereignis dabei zu sein. Eine Reiterin kann sogar aus Deutschland mit ihrem Friesen zu uns, um gemeinsam mit den anderen schwarzen Perlen zu glänzen.

 

Bevor es losging trafen wir uns alle auf der Wiese bei den Pferdehängern um den Ablauf zu besprechen. Hier gab es auch gleich das erste ganz besonders nette Ereignis, Beate Rotter hatte nämlich ihren vierzigsten Geburtstag und bekam von Barbara Simon im Namen der gesamten Gruppe eine köstliche Torte und ein Geschenk überreicht. Sogar eine Sängerin war Vorort und sang ein Geburtstagsständchen, alle klatschten und machten mit, echt toll. Nachdem wir gut Informiert waren und eine „Trockenübung“ über die Festwiese für die geplante Quadrille abgegangen waren ging es los. Alle putzten sich und die Pferde wunderschön heraus und warteten gesammelt darauf loszureiten- ein toller Anblick.

 

Um punkt 14 Uhr ging es dann mit lauten Pfauengeschrei los, vorbei an Ziegen, Schafen, Kamelen und vielen mehr, alle Friesen gingen vorbei als würden sie nie etwas anderes gemacht haben. An der Festwiese angekommen erwartete uns schon das Publikum. Wir ritten gemeinsam mit den Teilnehmern und den Tieren von Schlosshof beim Tierumzug mit. Hier trafen wir auf Kutschen mit Großpferden und Miniponys, uniformierte Reiter die sich mit Trompeten ankündigten. Danach ging die Show los zuerst zeigten Stuntreiter ihr Können. Gleich danach kam ein weiteres Highlight an diesem tollen Tag. Die Reiterinnen, Melanie, Sandra und Sarah, welche noch bis vor kurzem mit ihren Friesenpferden bei Apassionata auf Tour waren, zeigten eine grandiose Show und verzauberten die Zuschauer. Im Anschluss kamen alle dreißig Friesen nochmal auf die Festwiese um gemeinsam eine Quadrille zu reiten, es war wirklich toll, ohne sie einmal geprobt zu haben funktionierte diese problemlos.

 

Obwohl es sehr windig war gingen unsere Pferde stolz über die Festwiese und präsentierten sich dem Publikum. Als wir uns zur Schlussposition alle in einer Reihe aufstellten, gingen einige mit ihren Friesen ein paar Schritte nach vorne und zeigten zum Abschluss noch Lektionen wie steigen, spanischer Gruß und Kompliment. Mit lautem Applaus und einem Lächeln im Gesicht wurden wir von den Zuschauern von der Festwiese begleitet, für mich ein unglaubliches Erlebnis, da wir das erste Mal dabei sein durften.

 

Doch sechs Friesen kehrten mit ihren Reitern Barbara, Franz, Cordula, Sarah, Michaela und Renate gemeinsam mit vier Kamelen wieder zurück auf die Wiese. Sie boten dem Publikum noch eine weitere Vorführung und zeigten damit wie mutig ihre Pferde sind und welches Vertrauen sie ihren Besitzern entgegen bringen.

 

Jetzt hatten wir noch die Möglichkeit gemeinsam Fotos vor dem Schloss zu machen. Ein wunderbarer Tag ging zu Ende, aber die einzigartigen Erinnerungen bleiben.

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Fotografen, Helfer, an alle Mitglieder der Moments in Black und natürlich an Barbara Simon.

 

 

 

Bericht: Stefanie Mick 

Fotos: Clemens Trimmel, Christine Kubec, Sabine Tauscher, Denise Rezner, Claudia Lederer

Aktuelles

Showtermine 2019

News

Auftritte:

Schlosshof 01.05.2019:click

Special Olympic Freudenau: click

 

Aktivitäten:

Herzlich Willkommen Adriane Schmedemann:click

 

Unsere Sponsoren: click

 

 

Neue Videos: click

 

Foto des Monats:

Auftritte click

Aktivitäten click

 

Melanie am  15.05.2019

TOP Video: